ITA WEGMAN THERAPEUTIKUM
     
Verein für erweiterte Therapie und Kultur e.V. Dortmund


Home
Motiv
Mitarbeiter
Anthroposophische Medizin
Therapie
Finanzierung
Programm
Kontakt
Aktuelles
Links
Start
Aktuelles » Archiv

Aktuelles im IWT

Hier finden Sie Beiträge zu aktuellen Themen. Zum Teil sind die Artikel zum Download bereitgestellt.

Über Ideale in der Medizin

von Hendrik Vögler (Aus "Merkurstab 1/2012")

Vortrag im Rahmen des dritten Informationstags der GAÄD für Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Medizinstudium interessieren am 16. 07. 2011 im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Die Motive zum Medizinstudium und Arztberuf sind vielfältig. Neben sozialen Aspekten ist der menschliche Organismus selbst in seiner Vielschichtigkeit eine Herausforderung für die Medizin. Dabei werden Fortschritte auf verschiedenen Ebenen gemacht: im Bereich des Zell- und Organersatzes, im Sinne einer Stärkung der Regulationsfähigkeit, im Zusammenspiel von Körper und Seele, in der Förderung von Autonomie und Entwicklung. Unterschiedliche Perspektiven auf den Organismus und Ideale führen im Konzept einer Integrativen Medizin zum Ideal einer Medizin für den ganzen Menschen, für den der Arzt ein Anwalt sein kann.

Zusammenfassung

Still-Leben Ruhrschnellweg

Auch das IWT war dabei mit einem eigenen Tisch. Wir haben für Sie einige Fotos bereit.

Biografie und Krebs — zwischen "Schuld", "Schicksal" und "Chance"

Die Diagnose Krebs stellt den Patienten vor die Frage,welcher Zusammenhang zwischen ihm und seiner Erkrankung besteht. Sein leiblicher, seelischer und geistiger Lebenslauf ist Ausdruck seiner Individualität. Krebs ist vorrangig eine Erkrankung der zweiten Lebenshälfte und kann eine Chance weiterer Entwicklung eröffnen. Persönlichkeitsfaktoren und Coping erweisen sich im Lichte neuerer psychoonkologischer Studien für Verlauf und Prognose als signifikant. Aspekte von "Schuld" und "Schicksal" gewinnen eine neue Dimension unter der Perspektive des Selbstgewählten im Verlauf wiederholter Erdenleben. Geisteswissenschaftliche und psychoonkologische Ansätze werden im Hinblick auf die Biographie entwickelt.

Für den "Merkurtab" bearbeitete Fassung eines Vortrages im Rahmen der Weiterbildung "Anthroposophische Onkologie" vom 24. - 26.10.2008 im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke - von Hendrik Vögler

Wärme statt Hochdruck

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO soll im Jahre 2025 die Zahl der an Bluthochdruck Erkrankten auf 60 % der Weltbevölkerung angestiegen sein!? Was setzt uns zunehmend unter Druck?

Essay für Weleda Nachrichten Frühjahr 2008 : Wärme statt Hochdruck - von Hendrik Vögler

Was heißt eigentlich "Selbstbewusstsein"?

Vortrag von Dr. Hendrik Vögler am 21.10.2005

"Sinn und Sinnlichkeit – das Leben finden."

Überarbeitete Fassung eines Vortrags zur Neueröffnung des Ita Wegman Therapeutikum, Dortmund am 25.09.2004 von Hendrik Vögler

Salutogenese – Wesen, Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit einer nachhaltigen Medizin

DazwischenReden – eine Nachlese zur Veranstaltung

Embryonale Stammzellforschung – eine Gewissensfrage

Die Besonderen Therapierichtungen: Wissenschaftsstreit am Beginn des 21. Jahrhunderts. Medizin – Quo vadis?


Um die downloadbaren Dokumente im PDF-Format anzeigen zu können, benötigen Sie den Acrobat-Reader, der kostenlos bei Adobe erhältlich ist. Acrobat Reader laden